Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Themen / Friedenspädagogik / Friedenspädagog... / 2000 - Heute / Pamela Hoffmann: Friedenserziehung, Bildung für Nachhaltigkeit - Ein Vergleich (2005)

Pamela Hoffmann: Friedenserziehung, Bildung für Nachhaltigkeit - Ein Vergleich (2005)

Einleitung

Die vorliegende Hausarbeit ist die Ausarbeitung des Referats, welches ich am 25.04.2005 im Rahmen des Seminars Grundlagen und Ansätze der Friedenspädagogik gehalten habe. Im Zentrum stehen die vier pädagogischen Konzepte Friedenserziehung, Bildung für Nachhaltigkeit, Globales Lernen und Menschenrechtserziehung, die miteinander im Hinblick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten verglichen werden sollen. In den ersten vier Kapiteln werden nacheinander die Ansätze vorgestellt. Dabei werden zu jedem Ansatz zuerst die zentralen Begriffe und ihr Ursprung erklärt. Danach folgt die historische Entwicklung des pädagogischen Konzepts in Deutschland und im europäischen Kontext. Anschließend werden die Grundlagen erläutert, d. h. die Ziele, Themenschwerpunkte und Methoden. Im Kapitel über Bildung für Nachhaltigkeit, wie auch bei der Menschenrechtserziehung schließen eigene Unterkapitel über die Internationalen Dekaden die Kapitel ab. Nach der Einführung in die Konzepte wird im fünften Kapitel ein Vergleich über Gemeinsamkeiten und Unterschiede durchgeführt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden im abschließenden Fazit zusammengeführt.

Pamela Hoffmann - Friedenserziehung, Bildung für Nachhaltiggkeit, Globales Lernen, Menschrechtserziehung - Ein Vergleich

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School