Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Themen / Fair Play / Olympische Spie... / Olympische Erziehung

Tipps: Olympische Erziehung im Unterricht

 

Die Olympischen Spiele ziehen weltweit die Menschen in ihren Bann, nicht nur die speziell am Sport Interessierten. Die Faszination geht dabei sowohl von dem besonderen Rahmen dieses Ereignisses und den erwarteten sportlichen Höchstleistungen aus als auch von der Internationalität der Teilnehmer, Zuschauer und Kulturen, die sich zusammenfinden, um dieses Weltfest mit Offenheit füreinander, in gegenseitiger Achtung und im Geiste des Fair Play zu feiern.
Solche Anlässe, die die Menschen in einem im Kern friedlichen Ereignis zusammenführen wollen, sind in unserer Welt von besonderer Bedeutung.

Die Olympische Idee steht für diese Werte und will sie durch eine Erziehung im olympischen Sinne erfahrbar machen. Probleme und Missbräuche, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Olympischen Spiele zutage treten, können diese idealen Ziele letztlich nicht außer Kraft setzen. Sie sollen vielmehr ermutigen, Missstände zu bekämpfen und dieses Weltereignis des Sports und der Menschen pädagogisch und erzieherisch zu nutzen.

Kritische Auseinandersetzung
Zur Beschäftigung mit der Olympiathematik gehört immer auch die kritische Auseinandersetzung mit den Olympischen Spielen und den vielfältigen Problemen, die die Olympische Bewegung heute hat. Dieses muss der Unterricht altersgemäß ansprechen und die Schülerinnen und Schüler Standpunkte gewinnen lassen.

Langfristigkeit der Erziehung
Wenn die Schülerinnen und Schüler sich im fairen Sporttreiben gern anstrengen, wenn sie im Kunstunterricht „Olympisches“ gestalten, wenn sie im Deutsch- oder Religionsunterricht über den Fair Play-Gedanken sprechen und selbst Fair Play-Slogans erfinden, wenn sie ein olympisches Sportfest vorbereiten, vielleicht sogar mit festlichem Rahmenprogramm für die ganze Schulgemeinde, dann erfüllt Schule den Auftrag, ein vielfältiger Erfahrungsraum zu sein, der sich auf gemeinsames Lernen, Leben und Handeln im tätigen Vollzug gründet. Die Olympischen Spiele bieten hierzu eine thematisch-sachliche wie erzieherische Chance.
Dabei ist Olympische Erziehung, wie jede Erziehung, ein langfristiges Anliegen. Aktionismus und „olympische Spaß-Events“ können ihr nicht gerecht werden.

Aus: Olympia ruft: mach mit! Unterrichtsmaterialien des NOK für Deutschland. Frankfurt/Main, März 2004.

Olympische Spiele im Unterricht

Bevorstehende Olympische Spiele bieten ein besonders geeignetes Umfeld, um den Schülerinnen und Schülern einerseits Informationen über dieses Ereignis zu vermitteln, ihnen andererseits aber auch olympische Wertefragen und Verhaltensgrundsätze zu erschließen. Hieran können sich alle Fächer beteiligen, wobei die Zusammenarbeit mehrerer Fächer sehr empfehlenswert ist.

1. Schon vor Olympischen Spielen sollten die Schüler aufgefordert werden, „olympische Materialien“ zu sammeln (Jugendzeitschriften, Werbematerialien der Banken, des Fachhandels, der Sportverbände, der Printmedien), die sich für die Gestaltung von Plakatwänden bzw. Collagen eignen.
2. Hat man vor, eine „Olympische Woche“ als Projekt für die ganze Schule durchzuführen, sollten gleichzeitig die Planungsvorbereitungen im Kollegium anlaufen, wobei ein Olympia-Ausschuss wertvolle Vorarbeit leisten könnte.
Die nachfolgenden Vorschläge geben Anregungen zur Auswahl von Themen zu ihrer Umsetzung im Unterricht.

Sport
– Situationen von Fairness/Unfairness aus dem Unterricht oder aus den Medien aufgreifen und besprechen
– Mehr Fairness und Rücksichtnahme treffen
– Beharrliches Üben verstärkt betonen; gute Leistungen brauchen gute Vorbereitung
– Spiele und Sportarten anderer Länder (des Olympia-Landes) kennen lernen
– Eindrucksvolle Begebenheiten aus der olympischen Geschichte erzählen

Deutsch
– Besprechen aktueller olympischer Ereignisse
– Auswerten von Zeitungsberichten, Fernseh- und Rundfunksendungen
– Was mir an Olympia gefällt/nicht gefällt…
– Ein Olympiateilnehmer/eine Olympiateilnehmerin erzählt
– Brief an einen Spitzensportler/eine Spitzensportlerin
– Fantasiegeschichte „Wenn ich Olympiasieger wäre…“
– Erstellen einer Olympia-Zeitung/Wandzeitung

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School