Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Literatur / Kinder- und Jug... / Materialien zum... / Arena Materiali... / B. Bobel: Jeansgröße 0

B. Bobel: Jeansgröße 0

Unterrichtserarbeitung herunterladen: 

Blobel_Jeansgroesse 0

____________

Zum Inhalt

Die frischgebackene Einser-Abiturientin Katharina bricht aus einem unterfränkischen Dorf bei Würzburg voller Unternehmungsgeist nach Hamburg auf, um dort ihr Studium der Erziehungswissenschaften aufzunehmen. Sie freut sich auf ihr neues Leben in der Weltstadt und in der Wohngemeinschaft mit den ihr noch unbekannten Studentinnen Lilja und Zoe. Doch bereits ihre Ankunft in der WG verläuft anders, als mit Lilja per E-Mail verabredet. Katharina steht stundenlang im Regen vor verschlossener Tür, bis schließlich Zoe auftaucht, die sich als Punkerin entpuppt und sie in die Wohnverhältnisse einführt. Dass sich das WG-Leben ganz anders gestalten wird, als Katharina sich das ausgemalt hat, deutet sich dann bei der ersten Begegnung mit Lilja an, die den Typus der verwöhnten Tochter aus reichem Haus verkörpert und ihre Sehnsucht nach emotionaler Nähe hinter einer Fassade aus Arroganz und Anmaßung versteckt. Lilja, deren federleichte Schönheit Katharina fasziniert, klassifiziert die Newcomerin ohne viel Federlesens als "fett", womit das Thema des Buches angeschlagen ist: Es geht um heranwachsende Frauen, deren Selbstbild unter dem Einfluss der Magersucht aus den Fugen gerät. Als sich Mike, der Freund Liljas, auf der Willkommensparty für Katharina zu interessieren beginnt und Lilja daraufhin eifersüchtig Verbalattacken gegen sie auffährt, gerät Katharina, die sich bislang für völlig normalgewichtig gehalten hat, in die Abhängigkeit von Kalorientabellen, Krafttraining und rigider Kontrolle des eigenen Körpergewichts: Sie nimmt den Fehdehandschuh Liljas auf und versucht alles, um mit der superdünnen Mitbewohnerin gleichziehen zu können. Entsetzt stellt ihre Mutter bei einem Besuch die körperliche Veränderung Katharinas fest, was diese allerdings als Erfolg ihrer Diätpläne verbucht. Die purzelnden Pfunde verschaffen der jungen Frau nur ein punktuelles Glücksgefühl, ihre Verletzung angesichts der kalten Atmosphäre in der WG und der feindseligen Haltung Liljas, die nun zu einer echten Konkurrentin im Kampf um die Zentimeter geworden ist, wiegt schwerer. Bei einer heimlichen Anprobe von Liljas Jeans glaubt sie, diese gewichtsmäßig "eingeholt" zu haben; sie wird aber eines Besseren belehrt: Lilja hat sich inzwischen in Jeansgröße 0 gehungert. Mike, der sich laut Liljas Aussage angeblich von molligen Frauen abgestoßen fühlt, öffnet Katharina schließlich die Augen über seine wahre Beziehung zu Lilja und seine erfolglosen Bemühungen, seine Freundin von ihrem Hungertrip abzubringen. Aber erst als Lilja als Notfall wegen Nierenversagens in die Klinik eingeliefert wird und es für das magersüchtige Mädchen buchstäblich um Leben und Tod geht, ist Katharina bereit für die Rückkehr in ein normales Leben: Katharinas Gang aus Liljas Krankenzimmer läutet den Neubeginn ein. Gemeinsam wollen sie im neuen Jahr in der WG versuchen, eine echte Gemeinschaft aufzubauen.

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School