X-krisen - Gewaltprävention, Krisensituationen, Amokläufe (CD-ROM)

1. Auflage 2004

Herausgeber: Institut für Friedenspädagogik Tübingen

Für Windows und Mac.

15,– Euro

Bezug:

Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.
Corrensstr. 12
72076 Tübingen
Tel.: 07071/920510
Fax: 07071/92051111
E-Mail:kontakt@friedenspaedagogik.de

Bestellen

Zum Inhalt der CD-ROM X-krisen

Die CD-ROM „x-krisen“ hat Fragen der Prävention und des Umgangs mit Gewalt- und Krisensituationen zum Thema. Sie verbindet häufig getrennt gesehene Aspekte von Gewaltprävention, Konfliktbearbeitung und Krisenintervention.

Spätestens nach dem Amoklauf eines Schülers im April 2002 in Erfurt wurde klar, dass auch Schulen immer wieder mit massiven Gewaltphänomenen konfrontiert sind, die Schülerinnen und Schüler wie Lehrerinnen und Lehrer lähmen und traumatisieren können.

Wie kommt es zu solchen Situationen – sind sie überhaupt erklärbar? Kann man sich auf den Umgang mit solchen Situationen vorbereiten? Welche Hilfestellungen gibt es und wie sind diese aktivierbar? Anhand der Geschehnisse in Erfurt wird in einer multimedialen Fallstudie unter dem Titel „Amoklauf in der Schule“ diesen Fragen nachgegangen. Viele Kinder und Jugendliche durchleben Krisensituationen, die sie an die Genze ihrer Belastbarkeit bringen und sie aus der Bahn zu werfen drohen. Dies rechtzeitig zu erkennen und Hilfe anzubieten kann für ihren weiteren Lebensweg entscheidend sein. Welche Handlungsmöglichkeiten und Hilfsangebote gibt es für solche Situationen? Wie kann effektive Hilfe aussehen? Der Baustein „Krisensituationen“ zeigt für die unterschiedlichen Phasen einer Krise die jeweiligen Hilfesysteme auf.

In den Bausteinen „Gewaltprävention in der Schule“ und „Schüler-Streit-Schlichtung“ vermittelt die CD-ROM systematisches Grundwissen und zeigt vielfältige Handlungsmöglichkeiten der Gewaltprävention im Kontext der Schule. „Schüler-Streit-Schlichtung“ wird in einem eigenen Lernraum aufgegriffen. Die CD-ROM versteht sich als multimediales Lern- und Informationssystem, das sowohl in der Lehrerfort- und Ausbildung als auch direkt im schulischen Bereich, etwa im Kontext von Schulmediation, verwendet werden kann.

Für den außerschulischen Bereich bietet die CD-ROM vielfache Ansatzpunkte, insbesondere bei der Frage des Umgangs mit Krisensituationen Jugendlicher.
Die CD-ROM bietet keine Rezepte. Sie vermittelt jedoch einen Handlungshintergrund und macht in vielen Bereichen konkrete Handlungsmöglichkeiten bekannt.

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

© 2012 Berghof Foundation Operations GmbH
Altensteinstr. 48a, D-14195 Berlin, Tel.: 07071/920510, Fax: 07071/9205111
Email: info-tuebingen@berghof-foundation.org | http://www.berghof-foundation.org | Impressum | Sitemap