Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Archiv / Publikationen m... / Lernen, wie man Frieden macht (DVD)

Lernen, wie man Frieden macht (DVD)

Lernen, wie man Frieden macht. Das Pädagogische Begleitprogramm zur Ausstellung Peace Counts. 

2009, Institut für Friedenspädagogik e.V. DVD Video, 68 Min. 15,00 Euro

ISBN: 9783932444-26-5

Buch und Regie: Günther Gugel, Sprecherin: Katja Abt, Musik: Kai Arend, Produktion: wingert-film.
Die Erstellung dieses Filmes wurde gefördert von der Robert Bosch Stiftung und der Berghof Stiftung für Konfliktforschung.

Fotografen und Reporter von Peace Counts suchten und fanden in den vergangenen Jahren erfolgreiche Friedensmacher in über 30 Konfliktregionen der Welt. Zehn der besten Beispiele sind in der Ausstellung „Peace Counts project. Die Erfolge der Friedensmacher“ zu sehen.

Da sind die beiden Ex-Terroristen aus Nordirland, die heute Jugendarbeit machen, ein Sportpromotor aus Kolumbien, der mit Straßenfußball Bandenkriege stoppt, ein Tamile, der ganze Dörfern in Sri Lanka wieder aufbaut.

Nicht guter Wille, sondern erfolgreiche Konfliktschlichtung war den Fotografen und Reportern dabei wichtig.

Das Institut für Friedenspädagogik Tübingen hat zu dieser Ausstellung ein spezielles Begleitprogramm für Schulklassen entwickelt. Über 100 Schulklassen aller Schulformen haben inzwischen daran teilgenommen um zu lernen, wie man Frieden macht. Der Film zeigt den Ablauf des pädagogischen Begleitprogramms und gibt so einen authentischen Einblick in friedenspädagogisches Lernen (12 Min.). Die DVD enthält weitere Filmsequenzen als Bonusmaterial: Vortrag von Michael gleich über Peace Counts, Michael gleich und Joe Doherty im Gespräch, Joe Doherty in der Ausstellung. Die Aufnahmen stammen von der Eröffnung der Ausstellung Peace Counts im Kloster Denkendorf am 25.5.2008.

Zu dem Film sind vielfältige Begleitmaterialien verfügbar: http://www.peace-counts-school.org

Bestellen

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School