Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Archiv / Publikationen m... / Ein Leben gegen Gewalt - Reiner Steinweg über seinen Weg zur Friedensforschung (DVD)

Ein Leben gegen Gewalt - Reiner Steinweg über seinen Weg zur Friedensforschung (DVD)

Ein Leben gegen Gewalt - Reiner Steinweg über seinen Weg zur Friedensforschung. DVD-Video, 111 Min. Konzeption und Interview: Günther Gugel, Produktion: wingert-film. © 2008, Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. ISBN 978-3-932444-31-9

„Gewaltfreiheit funktioniert nicht, wenn sie als Trick verstanden wird.“ Zu diesem Resumee kommt Reiner Steinweg, der sich zeitlebens für Gewaltfreiheit engagiert hat. Reiner Steinweg, Friedensforscher, Theater- und Erzählpädagoge sowie Konfliktberater, wurde 1939 in Pähl/Oberbayern geboren. Er lebte während des Krieges in Schweidnitz/Schlesien, nach der Flucht 1945 in Lippe-Detmold, bekam im Lemgoer Gymnasium lebensentscheidende Impulse, wurde früh in der Friedensbewegung aktiv (1959 Kriegsdienstverweigerung, 1961 Teilnahme am San Francisco-Moskau-Marsch für einseitige Abrüstung) und studierte zunächst Literaturwissenschaft, Geschichte und Psychologie. 

?Nach einer berühmt gewordenen Dissertation über Bertolt Brecht näherte er sich über ein Zweitstudium der Friedens- und Konfliktforschung. 1974-1988 redigierte er als Mitarbeiter der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung die „Friedensanalysen“ in der edition suhrkamp, seitdem leitet er die Außenstelle Linz des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung, wo er eine Reihe von Projekten zum Umgang mit Konflikten und zur Gewaltprävention durchführte. 1989 war er Gastprofessor in Sao Paulo, 2001-2002 kommissarischer Leiter des „Berghof Forschungszentrums für konstruktive Konfliktbearbeitung“ in Berlin.

Bestellen

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School